Originelle Meisterstücke in Hannover ausgestellt

Fotos: Tischler Nord

Am 21. Juli 2022 erhielten 18 stolze Tischlermeisterinnen und Tischlermeister ihre Prüfungszeugnisse und Meisterbriefe auf der Meisterstückausstellung in der Handwerkskammer Hannover.

Einige Meisterabsolventen aus dem Vorjahr, die ihren Abschluss 2021 wegen des Lockdowns nicht feiern konnten, nahmen ebenfalls an der Veranstaltung teil. Erstmals nach zwei Jahren fand die Meisterstückausstellung wieder im größeren Kreis statt. Im Beisein von Freunden und Familie präsentierten die Teilnehmenden ihre Meisterstücke.

Claudia Klemm, stellvertretende Hauptgeschäftsführerin des Verbandes des Tischlerhandwerks Niedersachsen/Bremen, eröffnete die Veranstaltung mit einer kurzen Ansprache und gratulierte allen Jungmeistern zum neuen Titel. Die Zeugnisse überreichten dann Michael Böker, Mitglied des Prüfungsausschusses, und Thomas Gehre, Präsident der Handwerkskammer Hannover. Letzterer war sichtlich froh, dass das Tischlerhandwerk erneut Verstärkung erhielt. Er appellierte an die Absolventen des Meisterkurses, sich auch später als Betriebsinhaber um den Nachwuchs in ihrem Gewerk zu kümmern.

Nach der Zeugnisübergabe feierten die Teilnehmer mit Sekt, Bier und kleinen Snacks den erfolgreichen Abschluss der Meisterausbildung. Für die passende musikalische Untermalung der Meisterfeier sorgte Rieke Staak an der Gitarre.