Netzwerk-Treffen: Tischler Junioren treffen sich nach zwei Jahren wieder in Präsenz

Bildquelle: Tischler Nord

Am 24. Juni traf sich das Netzwerk Tischler Junioren in Hannover endlich wieder in Präsenz, nachdem die zuvor geplanten Termine aufgrund von Corona verschoben werden mussten. Der Fokus des Treffens lag auf den Themen Azubimarketing über soziale Medien und die CNC-Handfräse Shaper Origin.

Zum fünften Mal traf sich das Netzwerk junger Tischler bis 40 Jahre zum Austausch – dieses Mal im modernen Eisenwerk 15/2 in Hannover. Nach einem einstündigen Vortrag zum Thema Azubimarketing über die sozialen Medien vom Referenten Samuel Voges wurde noch rege weiterdiskutiert. Die Teilnehmenden konnten einen guten Einblick in die Algorithmen der Online-Plattformen gewinnen, um so für den eigenen Betrieb einige hilfreiche Tipps mitzunehmen. Abschließend erstellten sie gemeinsam mit dem Referenten eine Mind-Map, die verschiedene Themenkategorien abbildete, die die jungen Tischler auf ihren Kanälen nutzen können. Dieses Vorgehen erleichtert das regelmäßige Posten von Inhalten und die Überlegung, welcher Content für den Kanal geeignet ist.

Nach dem Vortrag präsentierte Evelyn Becker die CNC-Handfräse Shaper Origin. Zunächst gab sie einen technischen Einblick in die Maschine. Später konnten die Anwesenden dann selbst Hand anlegen und die Fräse bedienen.

Neben dem inhaltlichen Input tauschten sich die Tischler über gemeinsame Themen aus und die Veranstaltung endete am Abend mit einem gemeinsamen Burger-Essen.

Das nächste Netzwerk-Treffen wird im Herbst stattfinden.

Du hast Interesse an dem Netzwerk Tischler Junioren?Melde dich einfach bei Anne Minnerup, Abteilungsleitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei Tischler Nord, minnerup@tischlernord.de, Tel.: 0511 – 627075-37.